15. Deutscher Betriebskostentag in Leipzig

10. und 11.09.2020 im H4 Hotel

Jetzt auch als Live-Streaming

Themen:

• Aktuelle BGH–Rechtsprechung im Betriebskostenrecht
• Die Auswirkungen einer verspäteten Jahresabrechnung auf die Verpflichtung des Wohnungseigentümers zur fristgerechten Abrechnung der Betriebskosten gegenüber dem Mieter - Haftung des WEG Verwalters
• Wechsel des Messdienstleisters während der Mietvertragslaufzeit von Verbrauchserfassungsgeräten
• Die Grundsteuerreform und ihre Auswirkungen auf die Betriebskostenabrechnung
• Die WEG-Reform - ein Update
• Die Musterfeststellungsklage im Betriebskostenrecht
• Belegeinsicht (Wer? Wo? Was? Wie?)
• Verbrauchserfassungsgeräte - Änderung der Eichfristen
• Instanzrechtsprechung
• Tiefgaragenkosten - betriebskostenrechtliche Risiken einer professionellen (Fremd-)Bewirtschaftung
• Die Tücken der Centermanagementkosten in der Nebenkostenabrechnung
• Die Umlage „sonstiger Betriebskosten“ im Sinne von § 2 Nr. 17 BetrKV
• Verjährung des Belegeinsichtsrechts des Mieters
• Realofferte durch Zurverfügungstellung von Wasser, Strom pp/ Wer wird Vertragspartner von Versorgungsträgern?
• Die Außenreinigung starrer Fenster- oder Glasfassadenflächen Mieterpflicht oder Betriebskosten?

Workshop 1 – Neue HeizKV – Auswirkungen auf die Wohnungswirtschaft
ODER
Workshop 2 – Fortführung EED… ein Erfahrungsbericht

Teilnahmegebühr:

450,00 EURO. zzgl. MwSt. für die Päsenzveranstaltung
380,00 EURO zzgl. MwSt. für das Live-Streaming

Bitte beachten Sie, dass wir keine Unterlagen mehr in Papierform aushändigen.

Anmeldeformular
Anleitung Live-Streaming

Zeiten:

10.09.2020 von 09: Uhr bis ca. 17:00 Uhr
11.09.2020 von 09:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr
10 Zeitstunden als Weiterbildungsnachweis

Aktuelles Mietrecht

am 11.09.2020 im H4 Hotel Leipzig

Themen:

• Aktuelle BGH-Rechtsprechung außerhalb der Betriebskosten
• Die Vollmacht im Mietrecht
• Nutzungsentschädigung nach § 546a Abs. 1 BGB – Bedeutung der Schonfristzahlung
• Die fiktive Schadensberechnung im Mietrecht
• Instanzrechtsprechung außerhalb der Betriebskosten

Teilnahmegebühr:

220,00 EURO. zzgl. MwSt. für die Präsenzveranstaltung
180,00 EURO zzgl MwSt. für das Live-Streaming
Teilnehmer des 15. Deutschen Betriebskostentag zahlen lediglich 170,00 € zzgl. MwSt.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Unterlagen mehr in Papierform aushändigen.

Zeiten:

11.09.2020 von ca. 13:45 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
3 Zeitstunden als Weiterbildungsnachweis

Anmeldeformular

Referenten

Hartmut Guhling

Richter am BGH, Karlsruhe

Dirk Both

Richter am Oberlandesgericht Rostock

Dr. Werner Hinz

Vorsitzender Richter am Landgericht Itzehoe

Dr. Kai Zehelein

Richter am Amtsgericht Hanau

Dr. Olaf Riecke

Richter am Amtsgericht Hamburg-Blankenese

Prof. Dr. Florian Jacoby

Lehrstuhlinhaber Universität Bielefeld

Carsten Herlitz

Justiziar beim GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Karen Wolbers

Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Carsten Ludley

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Stefan Sentek

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht