12. Deutscher Betriebskostentag in Leipzig

14. und 15.09.2017

Schwerpunkte

  • Aktuelle BGH- Rechtsprechung
  • Die Schätzung von Gesamtkosten in der Betriebskostenabrechnung
  • Folgen (teil-)unwirksamer Betriebskostenklauseln – geltungserhaltende Reduktion, ergänzende Vertragsauslegung, (Teil-)inklusivmiete oder Pauschale?
  • Auswirkungen von Wohnflächenabweichungen und Minderungen auf die Betriebskostenabrechnung
  • Wartungskosten – Anforderungen an eine wirksame Umlage und Inhalt der umlagefähigen Kosten
  • Das Wirtschaftlichkeitsgebot aus der Perspektive des Verwalters
  • Richtig abrechnen bei Vereinbarung unterschiedlicher Abrechnungskreise
  • Richtig abrechnen bei Mehrhausanlagen/ Wirtschaftseinheiten oder Globalverträgen mit Dienstleistern
  • Mieters Vortrags- und Darlegungslast – Anforderungen an die Spezifizierung von Einwänden gegen die Betriebskostenabrechnung
  • Aktuelle Instanzrechtsprechung

Workshops

  • Workshop 1 Unabhängigkeit von Messdiensten – Selbstabrechnung der Heiz- und Wasserkosten
    (ausgebucht) oder
  • Workshop 2 Abfallkostenoptimierung – Modelle und rechtliche Möglichkeiten

Teilnahmegebühr: 425,00 Euro zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind: umfangreiche Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke, Pausenerfrischungen, Mittagsimbiss am 14.09.2017

weitere Informationen und Anmeldeformular
Programm

Anschlussveranstaltung

Ausgewählte Aspekte der Wohn- und Geschäftsraummiete

Referenten

Dr. Dietrich Beyer

Richter am Bundesgerichtshof a.D.

Dirk Both

Richter am Oberlandesgericht Rostock

Dr. Werner Hinz

Vorsitzender Richter am Landgericht Itzehoe

Dr. Kai Zehelein

Richter am Amtsgericht Hanau

Elmar Streyl

Vorsitzender Richter Landgericht Krefeld

Dr. Olaf Riecke

Richter am Amtsgericht Hamburg-Blankenese

Prof. Dr. Markus Artz

Universität Bielefeld

Carsten Ludley

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Stefan Sentek

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Jens Bodenhausen

Rechtsanwalt